Im PETMAN BARF-In-One ist alles zur optimalen BARF-Ernährung von uns schon zugemischt.

Es sind keine weiteren Zusätze mehr nötig.

 

Wer dennoch zufüttern möchte kann dies auch bei BARF-in-One, in vernünftigen Maßen -bedarfsgerecht- tun.

Er findet in dem kompletten Spektrum an Nahrungsergänzungen eine entsprechende Versorgung.
Hochwertige Öle, wie beispielsweise das Lachsöl, sind ausgezeichnete Produkte, um den Organismus, Haut und Fell gesund zu halten.
Manche Hunde vertragen keine zusätzliche Knochen, dann sind Eierschalenmehl oder Algenkalk, die den Phosphorgehalt im Fleisch neutralisieren, wirksame Helfer.
Das Hagebuttenschalenpulver enthält hochdosiertes Vitamin C. Es hilft besonders, in den Wintermonaten das Immunssystem zu stärken. Für die Gelenke empfiehlt sich  Grünlippmuschelextrakt. Spirulina und Chlorella vertreiben üblen Mundgeruch und kurieren den Darm.

„Aber  bitte alles in Maßen und nur,  wenn tatsächlich ein Mangel vorliegt“, rät Dr. Stephan Dreyer

Welche Mengen für welchen Hund?  Hier ganz einfach:

www.barf-calculator.de

Unbenannt